Reiseorganisation und Vorort-Betreuung

Aufgrund seiner zentralen Lage ist das Ruhrgebiet für Fernreisende aus aller Welt gut zu erreichen. Die Kath. St. Lukas Gesellschaft unterhält Kontaktbüros in den Ländern, aus denen Patienten zu uns nach Deutschland kommen. Hier bekommen Sie Informationen über Präventions- und Therapieangebote.

Sie werden in Ihrem Heimatland bei den erforderlichen Vorbereitungen und der Reiseorganisation unterstützt. In der Regel ist es möglich, Patienten aus anderen Nationen von Dolmetschern betreuen zu lassen, mit denen sie sich verständigen können.

Für ausländische Patienten kümmert sich unser Kontaktbüro um alle Formalitäten. Es vermittelt Ihnen Ihre Termine und organisiert die Reise. Fragen Sie nach den Möglichkeiten und lassen Sie sich ein Angebot machen.

In Deutschland werden Sie von Mitarbeitern der Kath. St. Lukas Gesellschaft vom Flughafen abgeholt und betreut.

Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder.



Bitte addieren Sie 4 und 9.